Fernsehend eine Fremdsprache erlernen

Blog13. Juli 2016, 08:49
1 Posting

Oft finden Kinder durch das Fernsehen zur deutschen Sprache

Ich kann mich noch genau an den Tag erinnern, als Hayberd Avedian mit seiner Mutter für ein Interview ins ÖKF Teheran kam. Seine Mutter sagte, ihr Sohn würde behaupten, Deutsch sprechen zu können. Diese Reaktion ist für mich nichts Neues, denn wir unterrichten noch andere Kinder und Jugendliche, die durch das Fernsehen zur deutschen Sprache finden. Die Kinder spielen mit ihren Puppen und Spielzeugautos auf Deutsch, sprechen Deutsch wie Muttersprachler, akzentfrei, und verstehen alles.

Nicht alle Eltern können es glauben und machen sich Sorgen. Manche denken, das Kind sei verrückt geworden. Der Fernseher ist zwar ein schlechter Babysitter, aber wenn es um das Erlernen einer Fremdsprache geht, dann muss ich zugeben, kann er auch Wunder vollbringen. (Pouneh Ghaemdoust, 13.7.2016)

Pouneh Ghaemdoust unterrichtet seit 16 Jahren Deutsch als Fremdsprache, seit zehn Jahren am Österreichischen Kulturforum Teheran (ÖKFT). Sie ist in Deutschland aufgewachsen. Ihre Doktorarbeit verfasste sie über deutsche und persische Kinderliteratur. Ghaemdoust arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ihr ist es wichtig, "nicht nur die deutsche Sprache, sondern auch Kultur zu vermitteln. Ein wichtiger Bestandteil meines Unterrichts ist die Arbeit mit der Zeitung. Oft ist es eine Herausforderung, aber zugleich auch eine Motivation, denn wenn die Sprachlernenden das Resultat ihres Lernens sehen, nämlich sehr gut geschriebene Texte, macht sie das stolz. Und diese Freude versuche ich zu fördern."

Zum Thema

Share if you care.