Ex-VIG-Chef Hagen neu im Telekom-Austria-Aufsichtsrat

25. Mai 2016, 17:44
1 Posting

Hauptversammlung verlängerte Mandate von Jimenez, Pinter und Kraxner

Der frühere Chef der Vienna Insurance Group (VIG), Peter Hagen (56), ist von der Hauptversammlung der Telekom Austria neu in den Aufsichtsrat gewählt worden. Hagen ersetzt dort Elisabetta Castiglioni, die nicht mehr zur Wahl angetreten war. Verlängert wurden die Mandate von Alejandro Cantu Jimenez, Stefan Pinter und Reinhard Kraxner.

Mandate verlängert

Hagen und Jimenez wurden bis zur Hauptversammlung, die über die Entlastung des Geschäftsjahres 2018 beschließt, gewählt. Das Mandat von Pinter und Kraxner endet mit der Hauptversammlung für das Jahr 2016. Der Aufsichtsrat der Telekom Austria setzt sich somit weiterhin aus zehn Kapitalvertretern und fünf vom Betriebsrat entsandten Mitgliedern zusammen.

Beschlossen wurde auf der Hauptversammlung auch die Ausschüttung einer Dividende von 0,05 Euro an die Aktionäre.

Hagen 2015 als VIG-Chef gegangen

Hagen hatte im Dezember 2015 als VIG-Chef wegen Differenzen über die weitere strategische Ausrichtung und Führung des Versicherungskonzerns nach dreieinhalb Jahren das Handtuch geworfen und seine Funktion per Jahresende 2015 zurückgelegt. Zu seiner Nachfolgerin wurde Elisabeth Stadler, Chefin der Donau Versicherung, bestellt. (APA, 25.5.2016)

Share if you care.