"New York Times" will Anzahl der Redakteure reduzieren

25. Mai 2016, 17:06
2 Postings

Journalisten und anderen Mitarbeitern soll der Abgang schmackhaft gemacht werden

Wien/New York – Die "New York Times" will Personal abbauen. Journalisten und Mitarbeitern aus anderen Abteilungen sollen Angebote gemacht werden, das Unternehmen zu verlassen. Das gab das Medium am Mittwoch bekannt.

Die Abgänge sollen wiederum Ressourcen für weitere Investitionen im Digitalbereich freimachen, heißt es. Wie viele Mitarbeiter betroffen sind und was passiert, wenn sich keine freiwilligen Personalreduktion realisieren lässt, ist noch unklar. (red, 25.5.2016)

Share if you care.