Faserriss bei Hummels, Reus angeschlagen

25. Mai 2016, 15:10
30 Postings

Schweinsteiger fit: "Vor der WM war ich schlechterem Zustand"

Ascona – Neue Verletzungssorgen hat Deutschlands Teamchef Joachim Löw. Gut zwei Wochen vor dem ersten EM-Spiel müssen Mats Hummels und Marco Reus eine Verletzungspause einlegen. Hummels zog sich im DFB-Cupfinale einen Muskelfaserriss in der Wade zu, Reus laboriert an Adduktorenproblemen.

Wie lange Hummels pausieren muss, ist noch offen. "Da halte ich mich im Moment bedeckt", sagte Löw. Auch der verletzte Kapitän Bastian Schweinsteiger werde "noch einige Tage brauchen, bis er an den Ball kann". Der Mittelfeldspieler von Manchester United setzte nach zwei Knieverletzungen ein individuelles Aufbauprogramm fort, sieht sich aber im Soll.

Schweinsteiger optimistisch

"Das Wort aufgeben gibt es für mich nicht. Ich habe in den letzten zwei, drei Wochen gute Fortschritte gemacht und bin sehr zuversichtlich. Jetzt muss ich mich an die Mannschaft heranarbeiten und dann am Ende sehen, ob es reicht", sagte Schweinsteiger am Mittwoch. "Ich hatte schon viele schwierige Situationen in meiner Karriere und konnte der Mannschaft am Ende doch immer helfen. Daraus ziehe ich meinen Optimismus. Vor der WM war ich in einem schlechteren Zustand, und dann hat es ja noch ganz gut geklappt."

Für das Testspiel am Sonntag gegen die Slowakei will Löw jedenfalls "kein Risiko" eingehen. Wahrscheinlich nur mit 18 Feldspielern und zwei oder drei Tormännern wird das Team von Ascona nach Augsburg reisen. (APA, sid, 25.5.2016)

Share if you care.