Lenovo könnte bald Moto Z vorstellen

25. Mai 2016, 14:36
1 Posting

Hersteller sichert sich neue Marke, Vorstellungstermin für Smartphone durchgesickert

Die Reihe der "Moto"-Smartphones, die nach der Übernahme von Motorola nun unter der Ägide von Lenovo weiterentwickelt wird, dürfte bald weiteren Nachwuchs bekommen. Erst vor kurzem hat man die vierte Generation der populären Moto G-Serie präsentiert, nun gesellt sich der Name "Moto Z" ins Portfolio hinzu.

Lenovo hat kürzlich über sein Tochterunternehmen Motorola Trademark Holdings eine Marke dieses Namens angemeldet, schreibt Android Authority. Außerdem gibt es einen Vorstellungstermin für ein neues Smartphone. Es soll laut einer von HelloMotoHK geleakten Einladung am 9. Juni in San Francisco präsentiert werden. Dann startet Lenovos eigene TechWorld-Konferenz.

Aus X wird Z

Wenngleich dies noch kein definitiver Beweis ist, untermauert dies einen früheren Bericht von Venturebeat, laut dem Lenovo die bisherige Spitzenvariante Moto X künftig als Moto Z führen wird. Mit dem Buchstabenwechsel im Namen soll auch eine größere Designänderung einhergehen.

Zu dem neuen Handy könnte es auch Zubehör, genannt "Amps", geben. Angeführt werden etwa ein Kameragriff, eine Hülle für die Outdoor-Verwendung, ein kleiner Projektor sowie zwei Accessoirs, die auf Stereolautsprecher und einen Zusatzakku hindeuten. Potenziell könnte damit ein modulares Konzept ähnlich dem LG G5 zum Einsatz kommen. (gpi, 25.05.2016)

  • Die Einladung zu einer Smartphone-Vorstellung am 9. Juni.
    foto: hellomotohk

    Die Einladung zu einer Smartphone-Vorstellung am 9. Juni.

Share if you care.