OnePlus 3: Highend-Smartphone erscheint Mitte Juni

25. Mai 2016, 11:02
7 Postings

Spezifikationen geleakt – offenbar schnelles Android N-Update geplant

Wer auf der Suche nach einem neuen Smartphone ist und die nächste Generation des OnePlus-Flaggschiffs im Auge hat, muss nicht mehr lange warten. Denn das Android-Handy wird Mitte Juni vorgestellt.

Wie ein Mitarbeiter des Unternehmens einem Leser von Android Authority verriet, ist die Vorstellung demnach für den 14. Juni angesetzt. Das Unternehmen wird für den Event einen 360-Grad-Livestream bieten und hat im Vorfeld kostenlos VR-Halterungen für Smartphones angeboten, die mittlerweile vergriffen sind.

Wohl mit Snapdragon 820 und NFC

Unklar ist, welche Hardware verbaut wird. Der für gewöhnlich gut informierte Leaker Evan Blass, auch bekannt unter seinem Twitter-Pseudonym evleaks, hat hier jedoch Angaben parat. Interessenten dürfen sich demnach auf ein Telefon mit 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale einstellen, das früher durchgesickerten Informationen nach ein AMOLED-Panel sein könnte. OnePlus wird offenbar weiter auf ein 2K-Display verzichten und auf ein Full-HD-Panel (1.920 x 1.080) setzen.

Unter der Haube werkt laut den Angaben von Blass ein Snapdragon 820-Chip, der auch in den aktuellen Spitzengeräten von Samsung, LG und Co. zu finden ist. Es könnte zwei Varianten geben, eine mit vier GB RAM und 32 GB Onboardspeicher und ein Modell mit sechs GB RAM und 64 GB Speicherplatz.

Die Kamera operiert laut den Angaben mit einer Auflösung von 16 Megapixel, zudem soll das Handy – wie der Erstling und im Gegensatz zur zweigen Generation – wieder über ein NFC-Modul verfügen. Der Akku soll eine Kapazität von 3.000 mAh bieten.

Android N-Firmware offenbar schon in Entwicklung

Dem Screenshots von evleaks ist zu entnehmen, dass auf dem zugrunde liegenden Gerät wohl Android in seiner noch in Entwicklung befindlichen nächsten Version "N" läuft. Das lässt darauf schließen, dass OnePlus das Handy wohl noch mit Android 6.0 "Marshmallow" auf den Markt bringt, aber ein schnelles Update liefern wird, sobald Google die finale Version des Nachfolgers offiziell freigibt.

Erweist sich ein in Umlauf gekommenes Presse-Rendering als echt, so wird das OnePlus 3 außerdem auf ein Metallgehäuse anstelle von Kunststoff setzen. Es wird angenommen, dass sich der Preis des Handys im Bereich von 300 bis 400 Euro bzw. Dollar bewegen wird.

Da keine der Angaben und Leaks bislang offiziell bestätigt wurden, sind sie freilich mit Vorsicht zu genießen. Da aber auch OnePlus schon den einen oder anderen Hinweis veröffentlicht hat, erscheint eine Vorstellung in wenigen Wochen als durchaus realistisch. (gpi, 25.05.2016)

  • Am 14. Juni soll das nächste Highend-Smartphone von OnePlus erscheinen.
    foto: evleaks

    Am 14. Juni soll das nächste Highend-Smartphone von OnePlus erscheinen.

Share if you care.