ATV-"Klartext": Etwas weniger Seher am neuen Sendeplatz

24. Mai 2016, 17:08
3 Postings

Im Schnitt sahen 47.000 Zuseher die zwölf Folgen der vierten Staffel

Wien – Der neue Sendeplatz kostete ATV Marktanteile: Im Schnitt 47.000 Zuseher sahen die zwölf Folgen der am Montag zu Ende gegangenen vierten Staffel des ATV-Politikerinterviewformats "Klartext" mit Martin Thür. Die drei Staffeln zuvor erreichten im linearen Fernsehen etwas mehr Zuseher, allerdings Online weniger.

Gezeigt wurden die Ausgaben montags um 19.45 Uhr auf ATV 2, Online um 20.15 Uhr auf atv.at und um 23.25 Uhr auf ATV. In den Staffeln zuvor war "Klartext" auf ATV früher programmiert; nämlich um 22.25 Uhr.

In der Zielgruppe ab zwölf Jahren kam "Klartext" aktuell auf einen Marktanteil von 2,9 Prozent. Zum Vergleich: Staffel drei verbuchte durchschnittlich 56.000 Seher, was einem Marktanteil von 3,1 Prozent entsprach.

Online konnte "Klartext" hingegen zulegen: Die zwölf Folgen der vierten Staffel (bis 22. Mai) verzeichneten insgesamt über 23.000 Abrufe, bei jenen der dritten Staffel (9 Ausgaben) waren es in Summe 18.500.

Eine fünfte Staffel von "Klartext" ist bereits fixiert. Start ist im Herbst 2016. (red, 24.5.2016)

Share if you care.