Pioneers Festival – Tipp vom Milliardär: Hausverstand einsetzen

24. Mai 2016, 12:54
3 Postings

Manoj Bhargava mag keine Risiken und keine Experten

Der indisch-amerikanische Geschäftsmann und Milliardär Manoj Bhargava hat am Wiener Pioneers Festival Start-ups mehrere Tipps mit auf den Weg gegeben, die so abgehoben gar nicht klingen: Unternehmer sollten keine Risiken eingehen und den Hausverstand einsetzen. Ein Produkt, das nur "cool" sei, verkaufe sich nicht.

Auch von Experten hält Bhargava, Gründer des Konzerns Living Essentials, der für das Aufputschgetränk "5-hour Energy" bekannt ist, nichts. "Experten sagen dir, wie die Dinge sind, sie sind die Hüter der Vergangenheit."

"Wenn du wirklich etwas machen willst, sollst du nicht schauen, wie du da wieder raus kommst."

Wenn er heute in ein Unternehmen investiert, schaut er immer, dass es keinen "Exit-Plan" hat, sagte Bhargava. "Wenn du wirklich etwas machen willst, sollst du nicht schauen, wie du da wieder raus kommst." Es wäre nachgerade lächerlich, so jemandem Geld zu geben.

Risiken mag der Milliardär auch nicht. "Unser Job als Unternehmer ist es, keine Risiken einzugehen, sondern sie wem anderen umzuhängen und sie zu minimieren." Das erste Prinzip im Geschäftsleben sei: "Verliere kein Geld." Und das zweite: Erinnere dich an das erste Prinzip.

"Die Leute müssen glauben: wenn ich das nicht kaufe, habe ich ein Problem."

Wer geschäftlich erfolgreich sein will, muss die Menschen kennen, ist Bhargava überzeugt. Mit einem Produkt – egal, ob hochtechnologisch oder nicht – müsse man entweder die Angst oder die Gier im Menschen ansprechen. "Die Leute müssen glauben: wenn ich das nicht kaufe, habe ich ein Problem." Wichtig sei auch, sich zu fragen: Würde ich das Produkt selbst verwenden? Wenn es nicht nützlich sei, müsse es zumindest unterhaltsam sein.

Unternehmer sollten auch schauen, dass sie Energiefresser loswerden – ob Mitarbeiter, Verkäufer oder Kunden. Und: Nicht die viel propagierte Leidenschaft ("passion") sei das Gebot der Stunde, sondern Entschlossenheit. Man müsse es schon aushalten, mehrmals zu scheitern und immer wieder aufzustehen. (APA, 24.5. 2016)

  • Manoj Bhargava
    foto: apa

    Manoj Bhargava

Share if you care.