Bericht: Dünneres Macbook Pro mit zweitem OLED-Bildschirm kommt

24. Mai 2016, 09:57
185 Postings

Soll im vierten Quartal 2016 erscheinen – Samt Touch-ID-Support

Apple arbeitet derzeit an einem größeren Redesign des Mabook Pro. Dies berichtet zumindest 9to5Mac in Berufung auf den bekannten Apple-Analysten Ming-Chi Kuo (KGI Securities) sowie auf eigene Quellen.

Design

Demnach soll die neue Generation von Apples Laptop sowohl dünner als auch leichter als seine Vorgänger werden. Man habe hier Design-Ideen vom 12-Zoll-Macbook übernommen, heißt es. Das neue Macbook Pro soll aber auch zwei zentrale Hardwareneuerungen erhalten: Touch-ID-Support zur Autorisierung via Fingerabdruck sowie einen kleinen OLED-Touch Bildschirm oberhalb der Tastatur, der die Funktionstasten des bisherigen Keyboards ablösen soll.

USB-C

Zu den weiteren Neuerungen soll die Unterstützung von USB-C sowie Thunderbolt-3 gehören. Schon vor einigen Wochen war von einem neuen Scharnierdesign die Rede, das durch das schlankere Äußere des Laptops notwendig geworden sei.

Ausblick

Das neue Macbook Pro soll im vierten Quartal 2016 in Ausführungen mit 13 und 15 Zoll Bildschirm auf den Markt kommen. Parallel dazu soll auch ein neues 13-Zoll-Macbook präsentiert werden. (red, 24.5.2016)

  • Das aktuelle Macbook Pro (im Bild) soll heuer noch einen Nachfolger erhalten.
    foto: apple

    Das aktuelle Macbook Pro (im Bild) soll heuer noch einen Nachfolger erhalten.

Share if you care.