Violette Chips aus Frankreich

    30. Mai 2016, 14:26
    12 Postings

    Perfekte Knabberei für die EM

    Die Erdäpfelsorte "Vitelotte", die auch französische Trüffelkartoffel genannt wird, macht nicht nur optisch was her. Der Farbstoff Anthocyane ist verantwortlich für die violette Farbe.

    Mit ihrem nussigen Aroma erinnert der Geschmack der dunklen Knolle an jenen von Maroni. Für die Chips werden die Kartoffeln in feine Scheiben geschnitten, in Erdnussöl frittiert und leicht gesalzen. Die perfekte Knabberei für Frankophile und EM-Schauer. (stra, RONDO, 30.5.2016)

    • La Chips d'Allauch, 125 g um 3 Euro bei Un jour en France, Westbahnstraße 9, 1070 Wien
      foto: lukas friesenbichler

      La Chips d'Allauch, 125 g um 3 Euro bei Un jour en France, Westbahnstraße 9, 1070 Wien

    Share if you care.