Fußballer Mesut Özil in Mekka: Foto kriegt rasant 1,2 Millionen Likes

23. Mai 2016, 12:52
78 Postings

Rekordverdächtige Sympathiewerte für den Mittelfeldspieler der deutschen Nationalmannschaft

Vor der Fußball-EM in Frankreich tankt der Fußballstar Mesut Özil, der beim FC Arsenal werkt, noch einmal Energie: Offenbar absolviert er den Haddsch, also die islamische Pilgerfahrt nach Mekka. Ein Foto mit den Hashtags #Mecca, #Islam und #Pray, zeigt Özil in traditionellem Gewand vor der Kaaba in Mekka. Dafür erntete Özil über 1,4 Millionen "Gefällt Mir"-Angaben auf Facebook – in gerade einmal zehn Stunden. Ein rekordverdächtiger Wert, auch die 33.000 Kommentare und 63.000 Shares zeugen von der Viralität des Postings.

Klares Statement

Özil dürfte das Bild, das wohl für zahlreiche Kontroversen unter fremden- und islamfeindlichen Gruppen in Deutschland führen wird, nicht "passiert" sein: Wie Meedia berichtet, kümmert sich ein ganzes Team um Özils Social Media-Auftritte. Vor der EM gibt Özil ein klares Statement zu seiner Religion ab. Die neonazistische NPD hatte Özil bereits 2009 als "Ausweisdeutschen" bezeichnet, der in der Nationalmannschaft nichts verloren habe. Özil ist in Deutschland geboren, seine Großeltern wanderten mit dessen damals zweijährigem Vater aus der Türkei ein. (red, 23.5.2016)

Share if you care.