Spitzenkoch Meinrad Neunkirchner gestorben

23. Mai 2016, 09:31
7 Postings

Einer der besten Köche Österreichs ist überraschend 54-jährig verstorben

Spitzenkoch Meinrad Neunkirchner ist am Wochenende völlig überraschend mit 54 Jahren gestorben, wie der "Falstaff" berichtet. Neunkirchner, der bei Eckart Witzigmann in dessen Drei-Sterne-Restaurant Aubergine lernte, hatte nach Stationen in Frankreich und Italien seine Heimat in Wien gefunden.

Wildkräuterexperte

Einen Namen hatte sich Neunkirchner vor allem mit seinen fundierten Wildkräuter-Kenntnissen gemacht, die er in seinem Restaurant Freyenstein in Währing ausleben konnte und in Büchern (unter anderem "So schmecken Wildpflanzen") verewigte.

Im vergangenen Herbst hatte sich der Koch aus dem Freyenstein zurückgezogen. Zu einem seiner letzten Projekte gehörte das neu eröffnete Südtiroler Restaurant Alto, das er als Konsulent betreute. (stra, 23.5.2016)

  • Spitzenkoch Meinrad Neunkirchner ist überraschend gestorben.
    foto: heribert corn , corn@corn.at

    Spitzenkoch Meinrad Neunkirchner ist überraschend gestorben.

Share if you care.