"Game of Thrones": Sender leakt aus Versehen neueste Folge

22. Mai 2016, 13:44
129 Postings

Nach Entfernung verbreitet sich die Episode "The Door" nun per P2P-Filesharing

Dass Serienfolgen vorab ins Internet entwischen, kommt gelegentlich vor. Auch den Fantasy-Blockbuster "Game of Thrones" hat es bereits erwischt. Vergangenes Jahr kursierten gleich mehrere Folgen vom Beginn der fünften Staffel.

Jetzt hat es die auf der "Das Lied von Eis und Feuer"-Buchreihe basierende TV-Umsetzung erneut entwischt. Die Folge mit dem Titel "The Door", die eigentlich erst in den heutigen Nachtstunden mitteleuropäischer Zeit beim Sender HBO ausgestrahlt werden sollte, dreht bereits seit Samstagabend ihre Runden.

Zu früh online gestellt

Kurioserweise ist diesmal HBO selber die Quelle des Leaks, schreibt Torrentfreak. Bei HBO Nordic war die jüngste Folge offenbar versehentlich einen Tag zu früh freigegeben worden. Die Nachricht machte via Reddit schnell die Runde und als der Sender den Fauxpas bemerkte hatten Zuseher das Video bereits gesichert.

Seitdem wird die neue Folge per Torrent verteilt. Die Qualität des Videos soll allerdings "recht niedrig" sein. Mittlerweile soll es aber auch Versionen in 1080p-Auflösung und besserer Komprimierung geben.

HBO verschärfte Vorgehen gegen Piraterie

"Game of Thrones" ist seit Jahren die unter Filmpiraten beliebteste Serie. Während sich die Macher vergleichsweise entspannt geben, hat man bei HBO das Vorgehen gegen die illegale Verbreitung verschärft. Tausende Downloader erhielten laut Torrentfreak in den vergangenen Wochen Mahnbriefen, dazu bemüht sich das Unternehmen eifrig, Links zu Downloads und Torrents aus dem Google-Suchindex entfernen zu lassen. (gpi, 22.05.2016)

  • Bei HBO dürfte man ob des eigenen Versehens wohl etwas grantig sein.
    foto: hbo

    Bei HBO dürfte man ob des eigenen Versehens wohl etwas grantig sein.

Share if you care.