Hypo-Frauen zum 40. Mal in Folge Meister

21. Mai 2016, 20:51
4 Postings

Klarer Final-Triumph über Klosterneuburg sichert den Titel

Südstadt – Die Handball-Frauen von Hypo Niederösterreich haben zum 40. Mal in Folge den Meistertitel gewonnen. Das Team von Trainer Martin Matuschkowitz behielt am Samstag im WHA-Finale gegen Herausforderer Union WBZ Korneuburg auch im Rückspiel die Oberhand, gewann daheim klar mit 41:16 (20:8). Das Hinspiel hatten die Südstädterinnen auswärts mit 29:23 für sich entschieden.

In der Hinrunde des WHA-Grunddurchgangs hatten die Korneuburgerinnen ihr Heimspiel sensationell für sich entschieden und Hypo NÖ 1 die erste Meisterschafts-Niederlage seit 29. März 1993 oder 384 Meisterschaftsspielen zufügen können. Am Samstag ließ Hypo NÖ nichts anbrennen, lag in der 13. Minute mit 8:4 in Führung und baute in weiterer Folge den Vorsprung kontinuierlich aus. Korneuburg hatte diesmal nicht den Funken einer Chance.

Schon am 24. April hatte sich Hypo NÖ – ebenfalls gegen Korneuburg – zum 29. Mal in Folge den Cup-Titel gesichert. Nach der Siegerehrung wurden Stefanie Kaiser und Martina Goricanec verabschiedet. Sie verlassen nach acht Jahren den Rekordmeister. (APA, 21.5.2016)

WHA-Finale 2015/16 – Rückspiel am Samstag:

Hypo NÖ 1 – Union WBZ Korneuburg 41:16 (20:8).

Hinspiel Union WBZ Korneuburg – Hypo NÖ 1 23:29 (10:12). Hypo NÖ zum 40. Mal in Folge Damen-Meister

Share if you care.