Chrome: Kein "Zurück" mehr mit "Backspace"-Taste

21. Mai 2016, 17:03
104 Postings

Entwickler sind erzürnt und fordern Rücknahme der Änderung

In der kommenden Chrome-Version soll die "Backspace-Taste" nicht mehr für "Zurück" verwendet werden. Grund hierfür ist, dass einige User beklagt haben, dass beim Ausfüllen von Formularen unabsichtlich Inhalt verloren ging, als besagte Taste betätigt wurde. In der aktuellen Entwickler-Version des populären Browsers ist die Änderung bereits in Kraft getreten.

Kaum Navigation mit "Backspace"-Taste

In einem Chromium-Eintrag gab man an, dass Jahre der Nutzerbeschwerden ausgereicht haben, um diese Änderung nun endlich vorzunehmen. Außerdem sei die Tastenkombination für "Zurück" bei anderen Browsern unterschiedlich, weshalb man nun in dem Schritt bestärkt wurde. Nur in 0.04 Prozent aller Fälle soll die Navigation zudem mittels "Backspace"-Taste stattgefunden haben, wird weiter erklärt.

Entwickler regen sich ordentlich auf

Viele Entwickler sind dem Schritt nicht positiv gegenüber eingestellt. In den Foren fordern sie, das "Backspace"-Taste für "Zurück" beibehalten wird. Alternativ kann in Chrome statt der "Backspace"-Taste auch die Tastenkombination "Alt" und "Links" betätigt werden, um gleiches Ergebnis zu erzielen. Die sei für die Kritiker allerdings keine passable Lösung, da man die Hand von der Maus nehmen muss. (red, 21.05.2016)

  • In der kommenden Chrome-Version soll die "Backspace-Taste" nicht mehr für "Zurück" verwendet werden.
    foto: daniel koller/derstandard.at

    In der kommenden Chrome-Version soll die "Backspace-Taste" nicht mehr für "Zurück" verwendet werden.

Share if you care.