Fox stiehlt für Serie YouTube-Video und lässt dieses danach offline nehmen

21. Mai 2016, 12:01
42 Postings

DMCA-Software hatte bei Original-Clip eine Urheberrechtsverletzung gesehen

Eine besonders dreiste Anwendung des US-Kopierschutzgesetzes "Digital Millenium Copyright Acts" (DMCA) wurde in dieser Woche evident. Für eine neue Episode der Serie "Family Guy" bediente sich Produzent Fox bei einem Video, das auf YouTube veröffentlicht wurde. In diesem ist ein Trick zu sehen, der beim Videospiel-Klassiker "Double Dribble" einen bedeutenden Vorteil verschafft.

Nach Ausstrahlung war Video futsch

Hochgeladen wurde das Video bereits im Februar 2009 von einem User namens "sw1tched". Dieser staunte als er seinen eigenen Clip in der Serie wiederfand und noch viel mehr, dass nach Ausstrahlung sein Video von Fox aus Urheberrechts-Gründen offline genommen wurde.

casey smallwood
Gezeigter Ausschnitt aus dem Nintendo-Klassiker "Double Dribble" wurde von Fox ohne Quellenangabe verwendet und danach das Original-Video offline genommen.

Software schlug bei Original-Video an

TorrentFreak fragte bei Jeff Lyon, dem technischen Chef der NGO "Fight for the Future" nach. Dieser vermutet, dass das Video automatisch von YouTube entfernt wurde. Offenbar wurde angenommen, dass es sich bei dem Original-Video um Ausschnitte aus der Serie handelt, die kurz zuvor ausgestrahlt wurde. Die Schuld ist also beim automatischen DMCA-System zu suchen, dessen Software bei dem Video angeschlagen hatte.

"Meinungsfreiheit und Fair Use" in Gefahr

Lyon kritisiert das Urheberrechts-System scharf: "Anstatt, dass Urheberrechtshalter beweisen müssen, dass ein Video ihr Recht verletzt, nimmt die Software automatisch das Video offline. Dadurch müssen die eigentlichen Ersteller des Videos einen mühsamen Weg antreten, ihr Recht beweisen und verlieren dadurch Einnahmequellen und werden sogar von den Plattformen verbannt". Das DMCA-System würde "Fair Use und Meinungsfreiheit im Netz zunehmend zerfressen", ärgert sich der CTO der NGO weiter. (red, 21.05.2016)

  • Für die Serie "Family Guy" bediente sich Fox bei einem YouTube-Video, das nach Ausstrahlung offline genommen wurde.
    foto: ap

    Für die Serie "Family Guy" bediente sich Fox bei einem YouTube-Video, das nach Ausstrahlung offline genommen wurde.

Share if you care.