Warum ist das Wasser nass?

User-Diskussion22. Juni 2016, 09:00
76 Postings

Wasser ist für das Leben auf der Erde essenziell, aber warum ist es nass?

Täglich kommen wir mit dem Element Wasser in irgendeiner Form in Berührung, sei es, dass wir es trinken, uns damit waschen oder manchmal vom Regen erwischt werden. Wasser ist für uns so selbstverständlich, dass es erst auffällt, wenn es einmal nicht zur Verfügung steht. Der durchschnittliche Wasserverbrauch in Österreich liegt bei 135 Litern pro Person und Tag und der gesamte Wasserbedarf bei ungefähr 2,5 km³ pro Jahr.

Die Verbindung H2O beinhaltet Sauerstoff und Wasserstoff und kann unterschiedliche Aggregatzustände annehmen. Bei weniger als null Grad Celsius wird Wasser fest und zu Eis. Erhitzt man es auf 100 Grad Celsius, wird es gasförmig und als Wasserdampf bezeichnet. Nur die flüssige Form wird als Wasser bezeichnet und kann Dinge nass machen. Was uns auch schon zur Frage bringt:

Warum ist das Wasser nass?
foto: ap/winfried rothermel

Liebe Community, haben Sie für dieses "Phänomen" eine kindgerechte Erklärung? Posten Sie Ihre Antwort im Forum!

Kennen Sie solche Fragen? An welcher sind Sie schon bei dem Erklärungsversuch gescheitert? Schicken Sie uns diese an ugc@derStandard.at. (haju, 22.6.2016)

Share if you care.