Tödliche Schüsse auf Flüchtende: San Franciscos Polizeichef abgetreten

20. Mai 2016, 10:19
1 Posting

Bereits zuvor hatte es mehrere Fälle von Polizeigewalt gegen Afroamerikaner gegeben

San Francisco – Nach tödlichen Schüssen bei der versuchten Festnahme einer Afroamerikanerin in San Francisco ist der Polizeichef der kalifornischen Stadt zurückgetreten. Bürgermeister Ed Lee den Rücktritt von Polizeichef Greg Suhr gefordert, der am Donnerstag schließlich seinen Hut nahm, berichtete der Sender KRON4.

In den vergangenen Monaten hatte die Polizei in der Stadt wiederholt massive Gewalt gegen Schwarze eingesetzt. Im Dezember erschossen Beamte einen 26-jährigen Afroamerikaner. Das US-Justizministerium kündigte damals eine Untersuchung an.

Bei dem Vorfall am Donnerstag, der den Polizeichef nun sein Amt kostete, kam eine 27-jährige Frau ums Leben. Wie der Sender ABC News berichtete, saß die Afroamerikanerin nach Angaben der Polizei am Steuer eines gestohlenen Fahrzeugs. Bei der Verfolgung durch die Einsatzkräfte sei die Frau von einer Kugel tödlich getroffen worden. Unbekannt war zunächst, ob die Frau eine Waffe bei sich trug. (APA, dpa, 20.5.2016)

Share if you care.