Gefahrvolle Spinnen-Balz: Kommst du ohne Brautgeschenk, endest du als Jause

21. Mai 2016, 18:00
27 Postings

Listspinnen-Männchen, die Weibchen ohne Präsente gegenüber treten, werden häufiger gefressen

Aarhus – Für seine Herzensdame ein passendes Geschenk zu finden, kann zu einer aufreibende Angelegenheit werden – aber zumindest wird man als Mensch nicht aufgefressen, wenn man die Sache verbockt. Für die Männchen der Raubspinne Pisaura mirabilis ist die Situation dagegen nicht so einfach: Ist die Angebetete unzufrieden, kann das für den Brautwerber durchaus tödlich enden.

Kommt ein Männchen dieser in Europa weit verbreiteten Spezies etwa auf die Idee, überhaupt ohne Geschenk anzutanzen – meist handelt es sich um fachmännisch in Seide verpackte Fliegen oder anderen Insekten – steigt die Wahrscheinlichkeit dramatisch, dass es eher zur Mahlzeit wird, als zum zukünftigen Vater der gemeinsamen Nachkommen.

Einem dänisch-uruguayischen Forscherteam um Søren Toft und Maria Albo von der Universität Aarhus ist nun der Nachweis gelungen, dass die Brautgeschenke von Pisaura mirabilis als regelrechte Schutzschilder gegen die Aggressivität der Weibchen dienen. Verhaltensexperimente zeigten in den "Biology Letters", dass Männchen ohne Präsente sechs Mal häufiger einem kannibalistischen Angriff der Weibchen zum Opfer fallen. Ob die Holde dabei hungrig war oder nicht, spielte offenbar keine Rolle.

Präsente mit Mehrfachwirkung

Damit kommen den Mitbringseln der Männchen gleich mehrere Funktionen zu: Zum einen sind sie Handelsgüter, mit denen sich Arrangements nach dem Motto "Paarung gegen Nahrung" abwickeln lassen. Zum anderen erhöht eine gut genährte Mutterspinne auch die Fitness des Nachwuchses. Dass den Geschenken überdies auch noch eine Schutzfunktion zukommt, war allerdings eine neue Erkenntnis. Bisher war sexueller Kannibalismus bei den auch als Listspinnen bekannten Tieren kaum beobachtet worden – vermutlich, weil sich nur wenige Männchen ohne Geschenk zu ihren Bräuten gewagt haben. (red, 21.5.2016)

  • So, das Geschenk ist besorgt, nun muss es noch schön eingepackt werden und dann geht's ab zur Holden. Ob der hoffnungsvolle Brautwerber den Abend überlebt, ist zwar nicht gewiss, aber immerhin wahrscheinlicher, wenn er mit dem Präsent ankommt.
    foto: m.krumbholz

    So, das Geschenk ist besorgt, nun muss es noch schön eingepackt werden und dann geht's ab zur Holden. Ob der hoffnungsvolle Brautwerber den Abend überlebt, ist zwar nicht gewiss, aber immerhin wahrscheinlicher, wenn er mit dem Präsent ankommt.

Share if you care.