Google Home: Konkurrent zu Amazon Echo kurz vor Präsentation

    18. Mai 2016, 10:50
    posten

    Soll im Rahmen der I/O vorgestellt werden – Vernetzter Lautsprecher als digitaler Assistent für zuhause

    Eigentlich darf es nicht weiter überraschen, dass Google an einem eigenständigen digitalen Assistenten arbeiten. Immerhin hat das Unternehmen all die zentrale Intelligenz, die den Amazon Echo in den USA zu einem Überraschungshit avancieren hat lassen, griffbereit. Nun führt man diese Fäden offenbar wirklich zusammen.

    Vorabinformation

    Unter dem Namen Google Home will das Unternehmen schon in Kürze eine entsprechende Hardware präsentieren, dies berichtet die New York Times und bestätigt damit indirekt frühere Gerüchte. Bereits am MIttwochabend im Rahmen der Keynote der Google I/O soll es demnach soweit sein.

    Grundlage

    Wie beim Echo soll es sich dabei um eine Art vernetzen Lautsprecher handeln. Dieser wartet stetig auf die Befehle der User, und kann dann neben dem Liefern alltäglicher Informationen auch Steueraufgaben im vernetzten Haushalt übernehmen. Amazon bietet dabei Dritteentwicklern Schnittstellen zur Erweiterung der Funktionalität an, es ist davon auszugehen, dass Google dies ebenso halten wird.

    Abwarten

    Mehr Informationen sollte es aber wie erwähnt ohnehin in Kürze geben. Die Keynote der I/O beginnt um 19:00 (MESZ), der STANDARD ist vor Ort und wird wie schon in den letzten Jahren laufend und zeitnah von all den Neuerungen berichten. (Andreas Proschofsky, 18.5.2016)

    • Was Amazon sein "Echo" (im Bild) soll Google sein "Home" werden.
      foto: amazon

      Was Amazon sein "Echo" (im Bild) soll Google sein "Home" werden.

    Share if you care.