Das ÖOC, eine Norm und drei Marathonläufer

17. Mai 2016, 17:52
6 Postings

ÖVL hat weitere Vorschläge für Rio: Kemboi, Ketema, Pfeil

Wien – Österreichs Leichtathletikverband (ÖLV) schlägt neben der fix für Rio qualifizierten Andrea Mayr auch Edwin Kemboi, Lemawork Ketema und Valentin Pfeil für einen Start im Olympia-Marathon vor.

Die drei Herren haben die ÖOC-Norm (2:14:00 Stunden) zwar verpasst, Kemboi (2:14:05), Ketema (2:14:23) und Pfeil (2:16:37) unterboten allerdings das internationale Limit (2:19:00), das lässt sie auf eine ÖOC-Nominierung hoffen. (red, 17.5.2016)

Share if you care.