Löw hält an Schweinsteiger und Podolski fest

17. Mai 2016, 13:54
276 Postings

Der deutsche EM-Kader: 14 Weltmeister und vier Frischlinge – Spaniens Auslese ohne Diego Costa, Torres, Mata – Auch pikant: Löws Streichliste

Berlin/Madrid – Deutschlands Nationalteam-Trainer Joachim Löw hat 27 Spieler in seinen vorläufigen Kader für die EM in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) berufen. Mit Julian Brandt von Bayer Leverkusen, Bayern-Profi Joshua Kimmich und Dortmunds Julian Weigl sind drei Neulinge im Aufgebot, das von Kapitän Bastian Schweinsteiger angeführt wird. Wie erwartet berief Löw den angeschlagenen Kapitän in sein vorläufiges Aufgebot. "Wir müssen noch ein bisschen warten, aber ich gehe davon aus, dass er es schaffen wird", sagte Löw. Auch den schwächelnden Weltmeistern Lukas Podolski, André Schürrle oder Julian Draxler entzog er das Vertrauen zunächst nicht.

Seinen endgültigen, 23-köpfigen EM-Kader muss Löw bis 31. Mai (Mitternacht) bei der Uefa melden. Bevor Löw noch vier Spieler streicht, gehören dem Aufgebot 14 Weltmeister an. Der Schalker Leroy Sané komplettiert das Youngster-Quartett um Brandt. Wie meist in der Vergangenheit werden bei den ausgebooteten Spielern wohl Tränen fließen (siehe Streichliste).

Als dritter Torhüter neben Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen ist Bernd Leno dabei. Der zuletzt aussortierte Wolfsburger Max Kruse fand ebenso wenig Berücksichtigung wie die Weltmeister Erik Durm, Matthias Ginter und Christoph Kramer.

Spanische Vision

Titelverteidiger Spanien geht einen anderen Weg. Trainer Vicente del Bosque nominierte 25 Spieler, Meriten zählen kaum noch im spanischen Fußball. Im vorläufigen Aufgebot fehlen Stars wie Diego Costa, Fernando Torres oder Juan Mata.

Deutscher EM-Kader (in Gruppe C mit Polen, Ukraine, Nordirland)

Tor: Manuel Neuer (FC Bayern München), Bernd Leno (Bayer 04Leverkusen), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona)

Abwehr: Jérôme Boateng (FC Bayern München), Emre Can (FC Liverpool), Jonas Hector (1. FC Köln), Benedikt Höwedes (FC Schalke 04), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Shkodran Mustafi (FC Valencia), Sebastian Rudy (TSG Hoffenheim), Antonio Rüdiger (AS Rom)

Mittelfeld & Angriff: Karim Bellarabi (Bayer 04 Leverkusen), Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen), Julian Draxler (VfL Wolfsburg), Mario Götze (FC Bayern München), Mario Gomez (Besiktas Istanbul), Sami Khedira (Juventus Turin), Joshua Kimmich (FC Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid), Thomas Müller (FC Bayern München), Mesut Özil (FC Arsenal London), Lukas Podolski (Galatasaray Istanbul), Marco Reus (Borussia Dortmund), Leroy Sané (FC Schalke 04), André Schürrle (VfL Wolfsburg), Bastian Schweinsteiger (Manchester United), Julian Weigl (Borussia Dortmund)

Löws Streichliste

EM 2008: Marko Marin, Patrick Helmes, Jermaine Jones

WM 2010: Andreas Beck – zuvor waren während der Vorbereitung Michael Ballack, Christian Träsch und Heiko Westermann verletzungsbedingt ausgefallen

EM 2012: Marc-André ter Stegen, Sven Bender, Julian Draxler, Cacau

WM 2014: Max Meyer, Leon Goretzka, André Hahn, Marcell Jansen – Lars Bender und Marco Reus fielen verletzungsbedingt aus, Shkodran Mustafi wurde zunächst gestrichen und nach Reus' Verletzung nachnominiert

Spanischer Kader (in Gruppe D mit Kroatien, Tschechien und der Türkei):

Tor: Iker Casillas (FC Porto), David de Gea (Manchester United), Sergio Rico (FC Sevilla)

Abwehr: Daniel Carvajal (Real Madrid), Juanfran (Atletico Madrid), Gerard Pique (FC Barcelona), Sergio Ramos (Real Madrid), Marc Bartra (FC Barcelona), Jordi Alba (FC Barcelona), Cesar Azpilicueta (Chelsea)

Mittelfeld: Mikel San Jose (Athletic Bilbao), Bruno Soriano (FC Villarreal), Koke (Atletico Madrid), Saul Niguez (Atletico Madrid), Thiago Alcantara (FC Bayern München), David Silva (Manchester City), Lucas Vazquez (Real Madrid), Sergio Busquets (FC Barcelona), Cesc Fabregas (Chelsea), Andres Iniesta (FC Barcelona), Isco Alarcon (Real Madrid)

Angriff: Nolito (Celta de Vigo), Pedro Rodriguez (Chelsea), Alvaro Morata (Juventus Turin), Aritz Aduriz (Athletic Bilbao) (APA, red, 17.5.2016)

  • Jogi Löw will den EM-Titel.
    foto: apa/afp/john macdougall

    Jogi Löw will den EM-Titel.

  • Vicente del Bosque will den EM-Titel verteidigen.
    foto: reuters/medina

    Vicente del Bosque will den EM-Titel verteidigen.

Share if you care.