Theater an der Wien bei International Opera Awards geehrt

15. Mai 2016, 23:09
posten

Preis für Britten-Inszenierung "Peter Grimes"

London – Bei den International Opera Awards hat das Theater an der Wien den Preis für die beste Neuinszenierung einheimsen können. Geehrt wurde die österreichische Bühne für ihre Produktion des Stückes "Peter Grimes" von Benjamin Britten unter der Regie von Christoph Loy. Der Preis wurde am Sonntagabend im Londoner Savoy Theatre in Anwesenheit von Opern-Stars und -Liebhabern verliehen.

Leer aus ging das Theater in der Wien hingegen bei dem Preis für das beste Opernhaus, als dieses wurde die Dutch National Opera geehrt. Ein Preis für ihr Lebenswerk ging an die Mezzosopranistin Brigitte Fassbaender, die einstige Intendantin des Tiroler Landestheaters. Als bester Regisseur wurde der Franzose Laurent Pelly gewürdigt, der 2007 die Donizetti-Oper "La Fille du Regiment" an der Wiener Staatsoper inszeniert hatte. (APA, 15.5.2016)

Share if you care.