Mann wollte in Graz mit Auto Frau und Kinder überfahren

15. Mai 2016, 19:39
64 Postings

Ermittlungen noch im Gange – Zeugen sollen Hergang klären

Graz – Am Sonntag soll ein Mann in Graz ungebremst mit dem Auto auf seine Frau und seine beiden Kinder losgefahren sein. Die drei konnten zur Seite springen, wurden zum Teil erfasst und erlitten schwere Verletzungen, alle drei wurden ins Krankenhaus gebracht. Der mutmaßliche Täter fuhr offenbar mit Absicht auf die Familie zu, die auf einem Gehsteig in der Mariengasse unterwegs war. Die Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes.

Die Tat ereignete sich gegen 14.00 Uhr, so Ermittler Anton Kiesl vom Landeskriminalamt auf APA-Anfrage. Der Mann war zunächst flüchtig, konnte aber kurze Zeit später festgenommen werden. Die Hintergründe sowie das Motiv waren am Abend völlig unklar, die Einvernahmen waren im Gange. Auch Zeugen sollten Sonntagabend noch befragt werden. (APA, 15.5.2016)

Share if you care.