Deutsche Bank will auf Leistung aus Leidenschaft verzichten

14. Mai 2016, 12:58
5 Postings

Die Bank will auf den vertrauten Werbeslogan verzichten, einen Ersatz gibt es noch nicht

Frankfurt – Die krisengeplagte Deutsche Bank will ihren Markenauftritt offenbar in einem entscheiden Punkt erneuern: Künftig wolle sie nicht mehr mit dem Slogan "Leistung aus Leidenschaft" werben, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Samstagsausgabe). Einen Ersatz für den Spruch gibt es demnach noch nicht. Ob es überhaupt einen neuen Slogan geben wird, sei noch offen.

Vorstandschef John Cryan betonte im Gespräch mit der "SZ" die Bedeutung des deutschen Firmenkundengeschäfts: "Die Deutsche Bank ist von ihrer Gründung an eine Bank für Unternehmen gewesen. Das ist unser Kern." Deswegen wolle er den Bereich ausbauen. Dafür würden auch neue Mitarbeiter eingestellt.

Cryan, der seit 1. Juli an der Spitze der Bank steht, krempelt die Frankfurter Institution derzeit um. Teil der "Strategie 2020" ist es unter anderem, die Bank einfacher und effizienter zu machen. So trennt sich das Geldhaus beispielsweise von seiner Tochter, der Postbank. Zudem will die Bank weltweit 9000 Jobs streichen, das Filialnetz ausdünnen und sich aus zehn Ländern zurückziehen. (APA, 14.5.2016)

  • Artikelbild
    foto: reuters/pfaffenbach
  • Artikelbild
    foto: reuters/pfaffenbach
Share if you care.