Austria zieht Kaufoption auf Martschinko

14. Mai 2016, 11:13
12 Postings

Linksverteidiger wird von Hoffenheim erworben und unterschreibt einen Vertrag bis 2019 – Larsen, Prokop und Kvasina verlängern

Wien – Christoph Martschinko bleibt bei Austria Wien. Die Violetten zogen laut Mitteilung vom Samstag die Kaufoption für den vor Beginn der aktuellen Saison von Hoffenheim ausgeliehenen Linksverteidiger. Der Vertrag des 22-Jährigen läuft bis 2019.

Martschinko war nach Stationen in Grödig und Wiener Neustadt zu Hoffenheim gewechselt. Bei der Austria überzeugte der ÖFB-U21-Teamspieler Trainer Thorsten Fink und sicherte sich von Beginn an einen Stammplatz. "Christoph ist ein Spieler mit riesigem Potenzial. Auf der Linksverteidiger-Position zählt er hiezulande zu den Besten", lobte der Coach.

Trio bleibt

Die Verträge mit Stryger Larsen, Dominik Prokop und Marko Kvasina wurden verlängert. Bei Rechtsverteidiger Larsen wurde die zweijährige Option gezogen, er bleibt bis 2018. Mit Mittelfeldspieler Prokop wurde ebenfalls bis 2018 verlängert, der Vertrag von Stürmer Kvasina läuft nun bis 2017. (APA, 14.5.2016)

  • Bleibt bei den Veilchen: Christoph Martschinko.
    foto: apa/herbert pfarrhofer

    Bleibt bei den Veilchen: Christoph Martschinko.

Share if you care.