Barcelona geht mit Zuversicht ins Ligafinale

13. Mai 2016, 12:41
53 Postings

Titelverteidiger benötigt Sieg beim 16. Granada – Real zeitgleich in A Coruna im Einsatz

Madrid/Barcelona – Für den FC Barcelona liegt die Titelverteidigung in der Primera Division auf dem Servierteller. Mit einem Sieg in Granada am Samstag würden sich die Katalanen zum 24. Mal zum spanischen Meister krönen. Als einziger Kontrahent bleibt nach Atletico Madrids Ausrutscher in der vergangenen Woche Real Madrid. Die "Königlichen" sind zeitgleich (17.00 Uhr/live laola1.tv) in A Coruna im Einsatz.

Nach dem Durchhänger im April ist Barcelona zuletzt wieder auf Touren gekommen. Vier Siege bei einem Torverhältnis von 21:0 holten die ihren sechsten Meistertitel in den jüngsten acht Jahren anpeilenden Blauroten. "Wir haben uns auf das Wesentliche konzentriert, nun liegt es an uns, die Meisterschaft zu holen", sagte Toptorjäger Luis Suarez.

Der 29-Jährige hält bei 37 Saisontoren in "La Liga" und damit vier mehr als Reals Cristiano Ronaldo. Erstmals seit 2009, als mit Diego Forlan ebenfalls ein Uruguayer gewann, könnte ein anderer Profi außer Ronaldo und Lionel Messi den "Pichichi" für den besten Torschützen gewinnen.

Der Tabellen-16. Granada ist bereits gerettet. Spekulationen, dass den Andalusiern im Fall eines Sieges ein "Bonus" versprochen wurde, wischte Suarez zur Seite. "Daran glaube ich nicht. Die Spieler von Granada werden Barca auch so schlagen wollen. Jedes Team will das", betonte der Stürmer. Barcelona könnte nach der verpassten Titelverteidigung in der Champions League immerhin noch das nationale Double holen. Im Finale der Copa del Rey trifft der regierende Cupsieger am 22. Mai auf den FC Sevilla.

Reals Hoffnungen auf den 33. Ligatitel der Club-Geschichte sind gering. Der Rekordmeister tritt in A Coruna ebenfalls gegen ein Team an, das den angepeilten Klassenerhalt schon geschafft hat. Mit einem 5:0 gegen Deportivo begann bei Real zu Jahresbeginn die Regentschaft von Trainer Zinedine Zidane. Aktuell hält der Franzose mit seiner Mannschaft bei elf Siegen in Folge. Das wichtigste Saisonspiel steht für Real erst an: Am 28. Mai geht es im Finale der Champions League in Mailand gegen Stadtrivale Atletico. (APA, 13.5.2016)

  • Artikelbild
    foto: afp/ cristina quicler
Share if you care.