Inntöne-Festival: Session mit der Historie

12. Mai 2016, 16:15
posten

Clemens Salesny, Martin Bayer, Peter Primus Frosch und Agnes Heginger interpretieren Harry Pepl

Vergangenheitsanbetung ist ja nicht unbedingt ein Zeichen künstlerischer Potenz. Allerdings gibt es Formen der Auseinandersetzung mit der Historie, die delikate Ergebnisse zeitigen. Ein formidables Beispiel ist am Samstag beim (am Freitag beginnenden) Inntöne-Festival in Diersbach zu erleben, wenn von der Bühne auch Töne des (2005 verstorbenen) Gitarristen Harry Pepl erschallen. Saxofonist Clemens Salesny, Gitarrist Martin Bayer, Schlagzeuger Peter Primus Frosch und Sängerin Agnes Heginger interpretieren dessen Stücke, improvisieren über sie und reagieren auch auf Statements, die Pepl für seine Lonely Single Swinger Band erimprovisiert hat: Gitarre, Synthesizer, Klavier, Gesang, Schlagzeug – Pepl hat einst alles selbst daheim eingespielt.

Der große Instrumentalist und Improvisator musste aus gesundheitlichen Gründen aufhören, live mit Kollegen zu interagieren. Der Blutdruck schoss rätselhafterweise in lebensgefährliche Höhe. "Im Heimstudio war das besser zu kontrollieren", meint Salesny: "Er konnte zu Hause alle Instrumente, auch Gitarre, spielen und jederzeit wieder aufhören, wenn es 'zu viel' wurde. Nur mit anderen Musikern ,live' zusammenzuspielen, hätte ihn zu sehr ,aufgeregt'. So hat er ein Instrument nach dem anderen zu den bereits existierenden Spuren dazuimprovisiert und fast jeden Tag mit seiner 'Harry Pepl's Lonely Single Swinger Band' aufgenommen. Mit Gitarre, Klavier, Schlagzeug, Stimme und dann noch dazu Gitarrensynthesizer, über den er nicht nur den Bass, sondern noch verschiedene andere Sounds einspielen konnte, entstand eine Riesenmenge an Material."

Jahre behutsamer Annäherung führten unlängst zu einer pulsierenden Doppel-CD – in der nun zu hörenden Besetzung. Zu hören ist: Auf die Möglichkeiten der Musiker wirkt es keinesfalls einengend, einen Kollegen vom Band als Bandmitglied zu haben. Und live mit Pepl spielen? "Manche Stücke und Arrangements bieten so große Freiräume, dass sie live immer wieder anders klingen und Harry auch immer wieder ,überrascht'", so Salesny. (tos, 12.5.2016)

13. bis 15. 5., Inntöne-Festival, Diersbach (OÖ)

  • Clemens Salesny: Samstag bei den Inntönen.
    foto: archiv

    Clemens Salesny: Samstag bei den Inntönen.


Share if you care.