Kampagne: Wiener Neos wollen "mehr Mut"

12. Mai 2016, 12:30
15 Postings

Meinl-Reisinger gegen "Verhaberung und Stillstand"

Wien – Die Wiener Neos haben am Donnerstag eine neue Kampagne unter dem Motto "Sei mutiger!" präsentiert. Man stehe auch selbst für "mehr Mut in der Wiener Politik und dafür, Probleme anzusprechen und Verantwortung zu übernehmen", sagte Klubchefin Beate Meinl-Reisinger bei einer Pressekonferenz.

"Wir sehen es als unseren Auftrag, aufzudecken, wie das politische System in Wien tatsächlich läuft und was mit unserem Steuergeld passiert. Es wird verschlampt, verschleudert, verhabert – und damit unser aller Zukunft verspielt", beklagte sie: "Wir wollen mit Mut und neuer Politik gegen die Verhaberung und den Stillstand in Wien eintreten."

Die Stadt müsse endlich aufhören, als Selbstbedienungsladen für Parteien und ihre Freunde zu agieren, sondern ihr Geld in die Realisierung wichtiger Zukunftsprojekte investieren, lautet die Forderung. Der Aufruf "Sei mutiger!" richte sich an alle Wiener, die sich gerne "einmischen" möchten. "Wir wollen mit ihnen gemeinsam eine neue Politik, die nicht nur Ausdruck des Protests, sondern auch Ausdruck eines neuen Stils und neuer Ideen ist", versprach Meinl-Reisinger. (APA, 12.5.2016)

Share if you care.