Wie herausfordernd ist es, Unternehmer in Österreich zu sein?

Umfrage9. Juni 2016, 10:00
84 Postings

Unternehmer werden ist schon schwer, Unternehmer bleiben noch viel mehr. Stimmen Sie dem zu?

Sie stellen das Rückgrat unserer Wirtschaft dar, die kleinen und mittleren Unternehmen – also solche mit weniger als 250 Mitarbeitern. Ihre Flexibilität und das Know-how ihrer gut ausgebildeten Mitarbeiter machen sie unverzichtbar für Österreichs Wirtschaft. Doch: "Die Stimmung bei Unternehmern ist extrem schlecht", sagte unlängst AMS-Chef Johannes Kopf im STANDARD-Gespräch. Überbordende Bürokratie verhindert rasche Lösungsansätze, eine sich ständig verändernde Marktsituation dämpft die Investitionsfreude, und Faktoren wie Lohnnebenkosten steigen stetig und belasten Unternehmer.

Ihre Meinung ist gefragt

Falls Sie Unternehmer sind oder waren und eine Meinung zum derzeitigen Zustand der heimischen Wirtschaft haben, beteiligen Sie sich doch an der Diskussion: Welche sind die größten Herausforderungen, vor denen Unternehmer in Österreich stehen? Was könnten die Gründe sein, warum es in Österreich weniger Unternehmensgründungen als in anderen Industriestaaten gibt – sind Hürden zur Finanzierung und Unternehmensgründung zu hoch? Und: Wie schätzen Sie die Lebensqualität des durchschnittlichen Unternehmers im Vergleich zu Angestellten ein, stehen Wochenarbeitszeit, Stundenlohn und Flexibilität halbwegs in Relation zueinander?

Dieses Format ist eine entgeltliche Einschaltung in Form einer Kooperation mit Intermarket.

Die inhaltliche Verantwortung liegt beim STANDARD.

  • Bürokratie als Hemmschuh?
    foto: istockphoto

    Bürokratie als Hemmschuh?

Share if you care.