Kloiber: Dritter Sender "ATV smart" wird Internetangebot

11. Mai 2016, 15:33
6 Postings

Start voraussichtlich im Oktober – Schwarze Zahlen 2016/17 realistisch, nicht zuletzt durch Abbau der Sportredaktion

Wien – ATV-Eigentümer Herbert Kloiber hält an Plänen für einen dritten Sender fest. Dieser wird aber kein herkömmlicher TV-Kanal, sondern "ein IP-basiertes Streamingangebot" sein, sagte er dem "Kurier". "ATV smart" werde voraussichtlich Mitte Oktober starten.

Allerdings setzt Kloiber weiter auf lineares Programm, wobei ATV smart auch "Video-on Demand-Kapazitäten" haben soll. Ein klassischer TV-Sender wäre nach Kloibers Ansicht "nicht mehr zeitgemäß".

Programmlich werde man neben Inhalten, die auch von ATV und ATV 2 bekannt sind, sowie "Teilen der Tele-München-Library" (Spielfilme, Serien, Dokus, Opern) auch "Kurz- und Kürzestinhalte, wie sie heute verstärkt online genutzt werden", einplanen. "Das Angebot von ATV smart geht deutlich über das hinaus, was die ATV-Gruppe jetzt ausmacht."

Klares Ziel für ATV sei, dass es "im Budgetjahr 2016/17 nicht mehr negativ bilanziert", so Kloiber. "Wir kommen diesem Ziel immer näher." Dabei helfe auch der Abbau der Sportredaktion, der zwar "nicht von heute auf morgen" passiere, aber notwendig sei: "Ohne Sportrechte und mit angepasster Personalstruktur können wir Millionen sparen." (APA, 11.5.2016)

Share if you care.