Initiative von Kulturschaffenden sorgt sich um Ostermayer

11. Mai 2016, 14:08
63 Postings

Faymann-Vertrauter soll Minister bleiben

Wien – Mit dem Rücktritt von Werner Faymann als Kanzler und SP-Vorsitzender ist auch die Zukunft seines engsten Vertrauten in der Regierung verbunden. Was wird aus Josef Ostermayer? Geht es nach dem Willen von einigen Kulturschaffenden, dann soll er bleiben, was er ist: Kulturminister.

Am Mittwoch wurde deshalb eine "Initiative für den Verbleib von Josef Ostermayer als Kunst- und Kulturminister gestartet". Unterzeichner sind unter anderem Autor Michael Köhlmeier, Regisseur Rudi Dolezal, Burgschauspielerin Dorothee Hartinger und Medienkünstler Peter Weibel.

Ostermayers "Arbeitspensum und die Ergebnisse seiner Arbeit" hätten "zu großer Anerkennung unter den Kunst- und Kulturschaffenden und im Kunst- und Kulturbetrieb geführt", streuen die Initiatoren dem SPÖ-Minister Rosen. Erwartet werde, dass dieser seine Arbeit "bis zum Ende der Legislaturperiode fortsetzen kann". (red)

Share if you care.