Promotion - entgeltliche Einschaltung

"Cloud Computing als wesentlicher Meilenstein"

11. Mai 2016, 09:28

DI Martin Winkler, Country Manager von Oracle Austria, im Gespräch über die Bedeutung von Cloud Computing als Treiber des digitalen Wandels und ein weltweit neuartiges Lösungspaket, das die Cloud erstmals ins unternehmenseigene Rechenzentrum bringt.

Die Digitalisierung zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Cloud Computing wird gerne als Treiber des digitalen Wandels bezeichnet. Welche Rolle spielt Cloud Computing für Unternehmen?

Wir sind davon überzeugt, dass Cloud Computing die Nutzung der Digitalisierung effizient und rasch ermöglicht – und zwar in zweierlei Hinsicht. Entscheidet man sich für ein Cloud Computing-Modell, hat man einerseits die Sicherheit, dass Neuerungen und Service-Dienstleistungen automatisch im System enthalten sind – die neueste Version kommt automatisiert zum Kunden. Diese Innovation beinhaltet natürlich alle neuen Technologien. Andererseits bringt Cloud Computing eine sehr viel stärkere Automatisierung als die klassische IT mit sich. Automatisierung unterstützt dabei, dass Ressourcen und Kapazitäten frei werden, die Unternehmen nutzen können.

Was bedeutet Cloud Computing für eines der weltweit führenden Softwareunternehmen wie Oracle?

Für unser Unternehmen ist Cloud Computing ein ganz wesentlicher Meilenstein – wie bereits viele andere in der Historie. Die IT-Industrie hat sich in den letzten 30 Jahren enorm stark weiterentwickelt. Wir kommen aus einer Welt, in der Großrechner einmal State of the Art waren. Dann sind Netzwerke und das Internet entstanden, was begünstigt hat, dass sich Unternehmen in Richtung Kunden, Interessenten und Geschäftspartnern digital geöffnet haben. Mobile Endgeräte haben einen Architekturschub für die gesamte IT gebracht. Oracle hat alle diese Schritte mit seinem Produktportfolio hervorragend begleitet. Wir haben heute das umfassendste Portfolio weltweit! Und nichts anderes machen wir nun mit Cloud Computing. Unser Unternehmen ist von diesem aktuellen Trend positiv stark betroffen und wir streben an, weltweit die Nummer eins auf dem Cloud Computing-Markt zu werden. Unsere Kunden sollen von den zahlreichen neuen Möglichkeiten so rasch und so gut wie möglich Gebrauch machen können.

Ein einzigartiges Lösungspaket von Oracle macht den Wechsel in die Cloud für Unternehmen noch einfacher. "Cloud at Customer" ist das erste Angebot dieser Art auf dem Markt. Was macht das neuartige Paket so besonders?

Einfach gesprochen: Wir bringen die Oracle Cloud in die Rechenzentren unserer Kunden. Das heißt, wir stellen unser Cloud Service nicht über eines der weltweit 19 Oracle-Rechenzentren zur Verfügung, sondern wir bringen die benötigte Infrastruktur ins Rechenzentrum des Kunden. In dieser Form ist das bislang einzigartig. Die Gründe, warum wir das "Cloud at Customer" Paket anbieten, sind vielfältig und reichen von Performance-Gründen bis zu strikten Security-Bestimmungen seitens der Unternehmen.

Die Erweiterung der Oracle Cloud auf das unternehmenseigene Rechenzentrum bringt zahlreiche Vorteile. Welche Vorteile sind für Sie die herausragenden?

Das "Cloud at Customer" Angebot wird große Relevanz für den Markt haben. Die Daten bleiben im Unternehmen und wir als Cloud Anbieter betreiben die gesamte Infrastruktur. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass nun auch Unternehmen auf Cloud Computing umsteigen können, denen das bislang aufgrund gesetzlicher Regulative nicht möglich war. In einem weiteren Schritt ist es dann sehr leicht möglich, auch in die Oracle Public Cloud zu wechseln. Diese Wahlfreiheit unserer Kunden ist für uns ganz entscheidend.

Die Cloud findet wachsenden Zuspruch bei Unternehmen, unter anderem stärkt sie – laut aktueller Studie – deren Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit. Wie beurteilen Sie diesen Vorteil?

Cloud Computing stellt einerseits sicher, dass neue Technologien rasch in bestehende Services integriert werden, was die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens sichert. Andererseits führt die höhere Automatisierung von IT-Services zu einem Freiwerden an Kapazitäten innerhalb des Unternehmens. Oracle ist in Österreich sehr erfolgreich im Bereich "Customer Experience". In diesem Bereich können Geschäftsprozesse eines Unternehmens hin zum Kunden, etwa Vertriebsprozesse, von den neuen Technologien unterstützt und vorangetrieben werden.

Eines der großen Bedenken in Hinblick auf die Cloud ist das Thema Sicherheit. Sind die Sicherheitsbedenken berechtigt?

Die Sicherheitsbedenken haben nicht unbedingt abgenommen, ich bin mir jedoch sicher, dass wir heute als Cloud Provider bessere Antworten auf die Fragen haben und diese auch transparenter und klarer kommunizieren als früher. Daten, die in einer Cloud verwaltet werden, sind absolut sicher! Wir handhaben das wie folgt: Wir verschlüsseln sämtliche Kundendaten, das heißt, Oracle hat keinen, auch keinen technischen, Zugriff auf diese Daten. Den Schlüssel zum Entschlüsseln hat immer nur der Kunde, er behält die volle Kontrolle über seine Daten. Wir managen die Infrastruktur, wir managen die Plattformen – aber die Daten selbst sind intransparent für uns.

"Daten sind das Gold des digitalen Zeitalters" – wie beurteilen Sie diese Aussage?

Sie ist absolut richtig. Daten und Informationen sind essenziell. Heute sind beinahe 99 Prozent aller Unternehmensabläufe IT-gestützt. Derjenige, der es schafft, relevante Informationen zu sammeln, zu analysieren und auf Informationsplattformen zur Verfügung zu stellen, hat einen klaren Wettbewerbsvorteil und kann erfolgreich Geschäftsmodelle neu gestalten. Und das Internet ermöglicht, jede Information von überall auf der Welt zu jeder Zeit abzurufen.



Cloud Computing – Treiber des digitalen Wandels

Die Digitalisierung zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Um diese erfolgreich zu meistern, müssen Unternehmen heute schneller, agiler und effizienter agieren. Dabei spielt Cloud Computing eine zentrale Rolle. Die Vorteile sind bekannt: schnelle Implementierung, geringe Betriebs- und Investitionskosten, bessere Skalierbarkeit sowie standortunabhängige Zugriffsmöglichkeiten. In vielen Branchen ist der Trend zur Digitalisierung spürbar. Unternehmen müssen jetzt ihre Geschäftsmodelle, Prozesse und Dienstleistungen anpassen, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Dabei kommt der Cloud eine Schlüsselrolle zu.

  • DI Martin Winkler, Country Manager von Oracle Austria
    foto: oracle

    DI Martin Winkler, Country Manager von Oracle Austria

Share if you care.