Atmosphäre war früher um die Hälfte leichter

11. Mai 2016, 09:00
12 Postings

Seattle – Eine gängige Hypothese besagt, dass die Atmosphäre der Erde vor drei Milliarden Jahren dicker war als heute. Denn damals fehlte der Sauerstoff, und trotzdem war es einigermaßen warm. Analysen von Gasblasen, die in abgekühltem Lavagestein eingeschlossen waren, widerlegen nun diese Annahme. Wie Forscher um Sanjoy Som (University of Washington) im Fachblatt "Nature Geoscience" berichten, war der Atmosphärendruck etwa um die Hälfte niedriger als heute.

Abstract
Nature Geoscience: "Earth's air pressure 2.7 billion years ago constrained to less than half of modern levels"

(red, 11.5.2016)

Share if you care.