ATV bittet Hofer und Van der Bellen unmoderiert zum Duell

10. Mai 2016, 13:58
98 Postings

Am Sonntag diskutieren die Kandidaten ohne Moderation

Wien – Der Privatsender ATV lässt am Sonntag. 15. Mai, um 20.15 Uhr Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen alleine im Studio diskutieren. "Keine Moderation, keine Vorgaben, keine Spielchen", so kündigt ATV das Duell in einer Aussendung an.

Im Anschluss an das 45-minütige Gespräch folgt eine Analyse der Politikberater Thomas Hofer und Meinungsforscher Peter Hajek unter der Leitung von Meinrad Knapp und danach diskutiert Sylvia Saringer mit Journalisten und Politikern. Die Sendung dauert bis 22.15 Uhr.

ATV-Informationschef Alexander Millecker meint dazu in der Aussendung: "Der TV-Wahlkampf hat viele kreative Formatideen mit sich gebracht, nicht jede diente dem Informationsgewinn. ATV verzichtet daher gänzlich auf dramaturgische Elemente und reduziert das Duelle auf das Wesentliche: die inhaltliche Debatte." (red, 10.5.2016)

  • Alexander Van der Bellen (links) und Nobert Hofer diskutieren bei ATV ohne Moderation.
    foto: apa/schlager

    Alexander Van der Bellen (links) und Nobert Hofer diskutieren bei ATV ohne Moderation.

Share if you care.