Iran will Streit mit den USA nach Den Haag bringen

10. Mai 2016, 12:03
24 Postings

Konflikt wegen Beschlagnahmung iranischer Vermögen im Falle eines Terroranschlags mit iranischer Beteiligung

Teheran – Der Iran will in einem Rechtsstreit mit den USA wegen der Beschlagnahmung iranischer Vermögen den Internationalen Gerichtshof einschalten. "Wir werden in naher Zukunft den Fall nach Den Haag bringen", sagte Präsident Hassan Rohani am Dienstag.

Der Iran werde nicht zulassen, dass die US-Amerikaner Zugriff auf legitimes Vermögen des Irans erhielten, so Rohani nach Angaben der Nachrichtenagentur ISNA.

Das Oberste Gericht der USA hatte im April entschieden, dass Hinterbliebene von Terroropfern, die bei Angriffen mit iranischer Beteiligung umgekommen sind, Anspruch auf milliardenschwere Entschädigungen haben. Konkret geht es um einen Terroranschlag in Beirut im Jahr 1983, bei dem 241 US-Marines starben, sowie um einen Anschlag in Saudi-Arabien 1996 mit 19 toten US-Soldaten. (APA, dpa, 10.5.2016)

Share if you care.