Im Test: Radwerkzeug

Ansichtssache15. Mai 2016, 16:00
83 Postings

Wenn man unterwegs eine Fahrradpanne hat, dann ist guter Rat teuer. Denn wer führt schon eine Werkzeugkiste mit sich? Niemand. Kenner benutzen ein praktisches Klappwerkzeug

Bild 1 von 5
foto: lukas friesenbichler

Neunzehnsassa

Ganze 19 Werkzeuge versammelt dieses X-Factor-Tool auf nur 222 Gramm: sechs Inbusschlüssel, drei Schraubenschlüssel, einen Kettennieter und drei Nippelspanner. Sogar ein Flaschenöffner steckt in diesem Werkzeug, das man in der Mitte teilen kann, was die Handhabung erleichtert. Weil aber die einzelnen Werkzeuge beim Ausziehen schlecht fixiert werden, ziehen wir einen Punkt ab.

X-Fact 9820, Fahrradtool, bestehend aus 19 Werkzeugen. Hervis, 24,99 Euro

5 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.