Von-Schirach-Verfilmung: ORF macht im Herbst "Terror"

9. Mai 2016, 16:37
6 Postings

Die Zuschauer werden Richter, wenn die Tat eines Bundeswehr-Majors verhandelt wird

Wien – Den Zuschauer zum Richter macht der ORF im Herbst in "Terror", der Verfilmung des Justizdramas Ferdinand von Schirachs. Verhandelt wird die Tat eines Bundeswehr-Majors, der den Abschuss eines Flugzeugs befiehlt, das sich in der Hand von Terroristen befindet.

Diese drohen, die Maschine mit 164 Passagieren an Bord über einem vollbesetzten Fußballstadion zum Absturz zu bringen. Ob der Militärbeamte schuldig oder nicht schuldig ist, entscheiden die Zuschauer. In Hauptrollen spielen Florian David Fitz und Martina Gedeck. Lars Kraume führt Regie, das Drehbuch stammt von Kraume mit Oliver Berben und von Schirach. Betafilm produzierte. In Deutschland überträgt ARD mit anschließender Diskussion mit Frank Plasberg. Im ORF stimmen Zuschauer bei Peter Resetarits ab.

"Terror" wurde bereits in mehreren deutschen Theatern aufgeführt. Am Dienstag hat es Premiere in Linz. (prie, 9.5.2016)

  • Ferdinand von Schirach.
    foto: apa/epa/tobias hase

    Ferdinand von Schirach.

Share if you care.