Infosendungen: Stichwahl-Duell beschert Puls 4 neuen Rekord

9. Mai 2016, 13:02
9 Postings

Durchschnittlich verfolgten 352.000 Zuseher den Schlagabtausch der beiden Bundespräsidentschaftskandidaten

Wien – Das Duell zwischen den beiden Bundespräsidentschaftskandidaten Alexander Van der Bellen und Norbert Hofer bescherte dem Privatsender Puls 4 einen neuen Höchstwert. In der Zielgruppe der 12- bis 49-Jährigen erreichte der Sender einen Marktanteil von 15,4 Prozent, was den höchsten Marktanteil bedeutet, den Puls 4 in dieser Altersklasse jemals mit einer Infosendung verbuchen konnte, so der Privatsender in einer Aussendung.

In der allgemeinen Zielgruppe ab 12 Jahren verfolgten im Schnitt 352.000 Zuseher das TV-Duell. Am meisten Leute konnte der letzte Part, die Analyse, mit durchschnittlich 453.000 erreichen. Den Anfang der dreigeteilten Sendung sahen 277.000. Der Grund dürfte die harte Konkurrenz in ORF 2 gewesen sein, wo der "Tatort" aus Münster 763.000 Krimifans bei Laune hielt. (red, 9.5.2016)

  • Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen bei Puls 4.
    foto: puls 4 / buchwald

    Norbert Hofer und Alexander Van der Bellen bei Puls 4.

Share if you care.