Autoimporteure: Auto muss leistbar bleiben

9. Mai 2016, 12:39
40 Postings

Österreichs Automobilindustrie sieht sich gut aufgestellt und macht gegen die Verteufelung des Autos mobil

Wien/Graz/Aurora – Die heimische Automobilindustrie zeigt sich selbstbewusst: Während der Wirtschaftsstandort Österreich in allen Rankings permanent zurückfalle, bleibe Österreichs Auto-Industrie im Spitzenfeld was Innovationen und Produktion betrifft: Pro Kopf ist demnach Österreich der größte Motorenproduzent der Welt, rechnete der Chef des Zulieferers AVL List, Uwe Dieter Grebe, bei einem Pressegespräch in Wien vor.

Darüber hinaus sei die Branche überdurchschnittlich innovativ. Pro Werktag werden demnach 1,4 Patente der Automobilwirtschaft angemeldet, Schwerpunkte der Forschung in Österreich seien besonders Elektromobilität und Leichtbau. Was die Elektroauto-Forschung betrifft, so weise Österreich hier bezogen auf seine Einwohner hinter Deutschland die zweithöchste Erfinderdichte in Europa auf.

Die Zukunft die Fahrens sieht die Branche in autonom und vernetzt. Geht es nach Grebe, haben künftig Verbrennungsmotor und Elektroantrieb den gleichen Stellenwert. Der neue Sprecher der Automobilimporteure, Günther Kerle, macht auch gegen die Verteufelung des Autos mobil: "Back to the Roots, es kann nicht sein dass in Wien alle mit dem Radl herumfahre müssen. (...) Die Autoverdrängung ist gegen die Interessen der Bevölkerung", so der ehemalige Mazda Österreich-Chef, der mit 1. April in Pension ging und die Nachfolge von Felix Clary bei der Interessensvertretung antrat.

Immerhin sichere die Automobilwirtschaft in Österreich rund 450.000 Jobs und führe pro Jahr 15 Milliarden Euro an Steuern ab. Der Jahresumsatz liege bei 43 Mrd. Euro.

Das Auto müsse leistbar bleiben, so Kerle. Hilfreich wäre dabei eine E-Auto-Förderung wie sie nun Deutschland bekommt und eine Neuauflage der Verschrottungsprämie, was auch der Umwelt gut tun würde, erklärte Kerle. (APA/rebu, 9.5.2016)

  • Die heimische Automobilbranche beschreibt sich als höchst innovativ.
    foto: ap/meyer

    Die heimische Automobilbranche beschreibt sich als höchst innovativ.

Share if you care.