"Battlefield 1": Der Erste Weltkrieg auf Speed

9. Mai 2016, 10:08
143 Postings

Hersteller Dice will modernes Spielgefühl bei authentischen Kulissen bieten

Mit dem neu vorgestellten Shooter "Battlefield 1" schicken Herausgeber EA und Hersteller Dice Spieler auf die Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs. Wenngleich die Entwickler den Spielern damit von Gewehren über Panzer bis zu den Flugzeugen die Kriegsmaschinerie der damaligen Zeit in die Hände drücken, sollte man sich keine authentische Abbildung der Schrecken erwarten. Laut dem leitenden Designer Daniel Berlin sei es ein moderner Blick auf die Kämpfe von damals, der vor allem die Spielbarkeit im Sinn hat.

"Das ist unser moderner Blick auf den großen Krieg", sagt Berlin im Interview mit GamesBeat. Es werde keine Zeitreisen oder alternative Universen geben, aber man werde Rücksicht auf den Spielspaß nehmen. So werde man keine halbe Ewigkeit brauchen, um nachzuladen und die damals behäbigen Panzer werden zügig über die Felder rollen.

battlefield

Tempo beibehalten

"Gameplay hat für uns oberste Priorität. Wir müssen sicherstellen, dass es Spaß macht, die Vehikel und Waffen zu benutzen. Wir schieben die (Spiel-)geschwindigkeit an, damit wir mit dem Tempo vorangegangener 'Battlefield'-Spiele mithalten können", so Berlin. Damit werde sich "Battlefield 1" spielerisch ähnlich wie das in der nahen Zukunft angesetzte "Battlefield 4" anfühlen.

Im Vergleich zu vorangegangenen Teilen der Shooterserie möchte man aber dennoch ein wenig mehr Realismus bei den sechs unterschiedlichen, wählbaren Soldatenklassen an den Tag legen. So werde man beispielsweise nicht mit einem Scharfschützen ein Flugzeug steuern können. Piloten und Panzerfahrer werden neben Medic, Assault, Support und Scout dedizierte Klassen sein.

Geprägte Schlachtfelder

Neue Informationen gibt es zudem zu den zerstörbaren Umgebungen. So würden die Aktionen der Spieler stärker als in den den Vorgängerwerken das Schlachtfeld prägen.

Wie berichtet, erstrecken sich die Spielkarten für bis zu 64 Spieler über die damaligen Kriegsschauplätze – etwa die italienischen Alpen, die Argonnen oder den arabischen Raum. Weiters wird es auch Maps mit Schwerpunkt auf Häuserkampf geben. Eine separate Einzelspielerkampagne wird ebenso zur Verfügung stehen. Erscheinen wird "Battlefield 1" am 21. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und den PC. (zw, 9.5.2016)

  • Artikelbild
    bild: battlefield 1
  • Artikelbild
    bild: battlefield 1
Share if you care.