Boudreau neuer Coach bei Vanek-Klub Minnesota

8. Mai 2016, 10:52
14 Postings

Capitals verkürzen in Conference-Halbfinale gegen Penguins auf 2:3 – Matchpucks für St. Louis und San Jose

Minnesota – NHL-Klub Minnesota Wild hat Bruce Boudreau als neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 61-jährige Kanadier unterschrieb beim Klub von ÖEHV-Stürmer Thomas Vanek einen Vierjahresvertrag über kolportierte 12 Millionen Dollar (10,5 Mio. Euro), nachdem er vor knapp zwei Wochen bei Anaheim entlassen worden war. Minnesota scheiterte im Conference-Viertelfinale ohne den verletzten Vanek an Dallas.

In der Eastern Conference haben die Washington Capitals am Samstag in der Halbfinalserie gegen die Pittsburgh Penguins nach einem 3:1-Heimsieg auf 2:3 verkürzt. "Wir werden nicht aufgeben", versprach der russische Stürmerstar Alexander Owetschkin nach dem Spiel. Allerdings findet Spiel sechs in der "best-of-seven"-Serie am Dienstag in Pittsburgh statt.

In der Western Conference haben sich die St. Louis Blues mit einem 4:1-Auswärtssieg bei den Dallas Stars einen Matchpuck für Montag vor eigenem Publikum gesichert. Die Blues führen in ihrer Serie 3:2. Auch die San Jose Sharks sind auf Halbfinal-Kurs. Die Mannschaft aus Kalifornien fertigte die Nashville Predators mit 5:1 ab und führt in ihrer Serie ebenfalls mit 3:2. Die sechste Begegnung findet am Montag in Nashville statt. (APA/Reuters, 8.5.2016)

NHL-Play-offs – Conference-Halbfinale vom Samstag:

Eastern Conference:
Washington Capitals – Pittsburgh Penguins 3:1. Stand in der Serie 2:3

Western Conference:
Dallas Stars – St. Louis Blues 1:4. Stand 2:3
San Jose Sharks – Nashville Predators 5:1. Stand 3:2

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bruce Boudreau (li) bei der Arbeit.

Share if you care.