Vardy-Doppelpack bei Leicesters Meisterfeier – Assist von Arnautovic bei Stoke-Niederlage

7. Mai 2016, 16:05
140 Postings

Stoke City verliert bei Crystal Palace – Chelsea-Pleite in Sunderland – ManUnited wahrt Chance auf Champions League – Middlesbrough wieder erstklassig

Leicester/Middlesbrough – Am späteren Samstagabend hat Leicester City die Meisterfeier in der englischen Premier League auf und neben dem Feld würdig bestritten. Bereits vor der Partie sorgte der Italiener Andrea Bocelli im Leicester-Dress mit seiner Stimme für ein erstes Highlight. Und auch sportlich ließ das Team von Claudio Ranieri danach beim 3:1-Heimsieg gegen Everton nichts anbrennen.

24 Treffer von Vardy

Matchwinner für die "Füchse", bei denen ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs durchspielte, war erneut James Vardy, der einen Doppelpack schnürte (5.,65.) und damit bei mittlerweile 24 Saisontreffern hält und den zweiten Platz in der Torschützenliste hinter Harry Kane (25) von Tottenham Hotspur belegt. Im Anschluss an das Spiel fand die umjubelte Übergabe der Meister-Trophäe für den ersten Titel der Vereinsgeschichte statt, bei der Bocelli erneut für den Champion sang.

Siebenter Assist von Arnautovic

Marko Arnautovic hat schon am späteren Nachmittag seinen siebenten Assist verbucht. Der ÖFB-Teamspieler bereitete bei Crystal Palace die 1:0-Führung für seinen Klub Stoke City durch Charlie Adam mustergültig vor, der Tabellenzehnte Stoke verlor dann allerdings noch mit 1:2. Arnautovic, der im Selhurst Park durchspielte, brachte es in dieser Liga-Saison außerdem auf elf Tore.

Rekordmeister Manchester United hat beim Tabellenvorletzten Norwich City seine Chance auf die Champions-League-Teilnahme in der kommenden Saison gewahrt. Die Mannschaft von Teammanager Louis van Gaal kam ohne den weiter verletzten DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger zu einem 1:0 (0:0)-Sieg.

Sunderland biegt die Blues

Der FC Chelsea, Meister von 2015, unterlag beim AFC Sunderland mit 2:3 (2:1). West Ham United, immerhin Tabellensechster, unterlag überraschend zu Hause gegen Swansea City mit 1:4 (0:2).

Juan Mata (73.) erzielte das Tor des Tages für die Van-Gaal-Mannschaft. Die Vorarbeit leistete Wayne Rooney. Mit 63 Punkten belegt ManUnited den fünften Platz und rückte bis auf einen Zähler an den Lokalrivalen ManCity, der Tabellenvierter ist, heran. Für Norwich rückt der Abstieg immer näher.

Middlesbrough wieder oben

Neben Burnley hat auch Middlesbrough den Aufstieg in die Premier-League geschafft. Ein 1:1 im Heimspiel gegen den punktegleichen Rivalen Brighton & Hove Albion reichte den "Smoggies" für den zweiten Championship-Endrang. Letztlich gab die nur um zwei Treffer bessere Tordifferenz den Ausschlag zugunsten von Middlesbrough, das nach sieben Jahren wieder erstklassig ist.

Brighton darf trotzdem weiter von der Premier League träumen. Gemeinsam mit Hull City, Derby County und Sheffield Wednesday spielt der Tabellendritte in zwei Play-off-Runden den dritten und letzten Aufsteiger aus. (APA, sid, red, 7.5.2016)

  • Die Champs von Leicester mit ÖFB-Teamkicker Christian Fuchs (li).
    foto: afp/ adrian dennis

    Die Champs von Leicester mit ÖFB-Teamkicker Christian Fuchs (li).

  • Marko Arnautovic (re) traf selbst nicht in die Maschen, trat jedoch als Assistent in Erscheinung.
    foto: reuters / stefan wermuth

    Marko Arnautovic (re) traf selbst nicht in die Maschen, trat jedoch als Assistent in Erscheinung.

  • Friedlicher Platzsturm in Middlesbrough.
    foto: reuters / phil noble

    Friedlicher Platzsturm in Middlesbrough.

Share if you care.