Innviertler Bier gewinnt Goldmedaille

7. Mai 2016, 08:57
48 Postings

Die Brauerei Baumgartner in Schärding kann sich über eine Auszeichnung als bestes unfiltriertes Bier der Welt freuen

Philadelphia – Das beste Bier der Welt zu finden ist eine unlösbare Aufgabe – das beste Bier in einer von 96 Stilkategorien zu finden ist eine Aufgabe, die immerhin 266 Juroren aus 32 Ländern drei Tage lang beschäftigt hat. Am Freitagabend wurden die Ergebnisse des World Beer Cup bekanntgegeben, wobei Österreich in einer Kategorie die Topposition erreichte.

Das Junghopfenpils, das der Schärdinger Braumeister Michael Moritz in der Baumgartner Brauerei gebraut hat, wurde zum besten Bier der Kategorie Zwickl- und Kellerbiere gewählt. Es handelt sich um ein Pilsbier, das im vorigen Herbst mit frisch geerntetem Hopfen gebraut wurde.

Beim World Beer Cup wurden insgesamt 6.606 Biere eingereicht, nur zwei der 287 Medaillen gingen an österreichische Brauereien. Zwölf heimische Unternehmen hatten sich mit unterschiedlichen Bieren beworben, nur Baumgartner konnte sich durchsetzen. Und das gleich zweimal: Braumeister Michael Moritz bekommt auch eine Bronzemedaille für die erst im Vorjahr eingeführte Baumgartner Weisse hell. (Conrad Seidl, 7.5.2016)

Share if you care.