Hirschkühe verursachten Motorradunfall in Tirol

6. Mai 2016, 08:53
16 Postings

58-jähriger Deutscher prallte gegen Tier und schlitterte daraufhin gegen Pkw

Weißenbach/Neustift im Stubaital – Mehrere Hirschkühe haben am Donnerstag in Weißenbach in Tirol (Bezirk Reutte) einen Unfall mit einem Motorradfahrer ausgelöst. Wie die Polizei mitteilte, war der 58-jährige Deutsche auf der Lechtalbundesstraße unterwegs, als plötzlich drei Hirschkühe auf die Fahrbahn sprangen. Der Biker kollidierte daraufhin mit einem der Tiere und kam zu Sturz.

Der 58-Jährige schlitterte in der Folge mit seinem Motorrad gegen einen entgegenkommenden Pkw. Der Mann wurde mit einer Gehirnerschütterung und Prellungen in das Bezirkskrankenhaus Reutte eingeliefert. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Zwei Verletzte bei weiterem Unfall

Ein zweiter schwerer Unfall hat sich ebenfalls am Donnerstag in Neustift im Stubaital ereignet. Ein 32-jähriger Deutscher fuhr laut Polizei auf der Mutterbergstraße in Richtung Neustift, als er im Bereich eines Parkplatzes von der Fahrbahn abkam. Dadurch brach dem Mann das Heck seines Pkw aus, welcher daraufhin auf die gegenüberliegende Seite schleuderte und gegen einen parkenden Pkw prallte.

Durch die Wucht des Aufpralles seien beide Fahrzeuge auf das Dach gekippt und ein weiterer daneben parkender Pkw beschädigt worden. Der 32-Jährige und sein Beifahrer mussten mit schweren Verletzungen in die Klinik Innsbruck eingeliefert werden. (APA, 6.5.2016)

Share if you care.