Bär plünderte Mülltonne im Gailtal

5. Mai 2016, 15:52
43 Postings

Auch Bienenstock aus Verankerung gerissen – Tatzenabdrücke verrieten Tier

Hermagor – Ein Bär hat in der Nacht auf Donnerstag seine Spuren im Kärntner Gailtal hinterlassen. Das Tier riss in Latschach, einem Ortsteil von Hermagor, einen Bienenstock aus der Verankerung – dieser befand sich direkt neben dem Wohnhaus eines 77-Jährigen. Danach wechselte der Bär laut Polizei auf das Nachbaranwesen eines 45-jährigen Arbeiters, wo er eine Mülltonne umwarf und den Abfall durchwühlte.

Dem Pensionisten entstand ein Schaden in Höhe von rund 300 Euro. Dass es sich bei dem Übeltäter um einen Bären gehandelt hat, belegen Tatzenabdrücke, die an beiden Orten festgestellt wurden. (APA, 5.5.2016)

Share if you care.