"Peps bitterster Sieg"

4. Mai 2016, 15:05
4 Postings

"Die Mauer von Atlético hat gehalten": Die internationale Presse zollt Madrid Respekt vor der Abwehrleistung. Aber auch die ausgeschiedenen Bayern bekommen viel Trost.

"Bild": "Peps bitterster Sieg. Was für ein Spiel! Was für ein Kampf! Was für ein bitterer Sieg für Pep Guardiola. Trotz 2:1 gegen Atletico Madrid scheitert Bayern wieder im Halbfinale der Champions League. Müller verballert einen Elfer."

"Süddeutsche Zeitung": "Triple? Nix! Frühe Führung, verschossene Elfmeter hüben und drüben: Der FC Bayern liefert Atletico ein denkwürdiges Duell. Nach dem 0:1 in Madrid reicht das 2:1 aber nicht, um ins Champions-League-Finale einzuziehen. Pep Guardiola verlässt München als Unvollendeter."

"Marca": "Danke Atletico! Ihr seid unglaublich!"

"El Pais": "Oblak hat dem Bombardement widerstanden. Atletico fliegt nach Mailand"

"La Gazzetta dello Sport": "Der Unerbittliche. Atletico Madrid Finalist in der Champions League. Eine Schlacht in München. Bayern gewinnt 2:1, aber es reicht nicht. Das Tor von Griezmann beendet die Ära Pep und öffnet Simeone die Türen des San Siro."

"Tuttosport": "Simeone verjagt Guardiola: Atletico im Finale. Bayern gewinnt 2:1, aber es reicht nicht. Trauriger Abschied für Guardiola. Der Katalane wird zum dritten Mal in Serie im Halbfinale von einer spanischen Mannschaft rausgeworfen. Der spanische Fluch liegt weiter auf den Bayern."

"The Sun": "Antoine Griezmanns eiskaltes Finish bringt die tapferen Gäste ins Champions-League-Finale."

"Daily Mail": "Guardiolas Champions-League-Mission mit den Bayern ist gescheitert. Ein dickköpfiges Atletico klammert sich nach dem Auswärtstor von Antoine Griezmann ans Weiterkommen."

Share if you care.