Beste Parfums gekürt: "Coco Mademoiselle" und "Dior Sauvage"

4. Mai 2016, 15:00
47 Postings

Zum ersten Mal wurde in der Aula der Wissenschaften in Wien der Parfumpreis "Duftstars" vergeben.

In Deutschland ist er bereits seit den 1990er Jahren eine Institution, in Österreich wurde der Parfumpreis "Duftstars" gestern in der Aula der Wissenschaften in Wien zum ersten Mal vergeben. Initiiert wurde die Vergabe der Preise im Rahmen einer Gala vom "Verein zur Förderung des Parfums als Kulturgut", deren Vorsitzender Harald Pavlas Geschäftsführer von Chanel Österreich ist.

Die Preise wurden von einer 14köpfigen Jury ermittelt und in den vier Kategorien "Lifestyle", "Prestige", "Klassiker" und "Exklusiv" vergeben.

Die Gewinnerdüfte

Im Bereich "Lifestyle" hat bei den Frauen "Totem" von Kenzo gewonnen, bei den Männern "Beyond" von David Beckham. In der Kategorie "Exklusiv" machten "Miu Miu EdP" von Miu Miu für die Damen das Rennen, bei den Herren "Pour Homme Extrême" von Bottega Veneta.

Gewinner in der Kategorie "Klassiker": "N°5" von Chanel, bei den Männern Terre d’Hermès von Hermès. Die "Prestige" Kategorie wurde bei den Damen von "Decadence" von Marc Jacobs und bei den Herren von "Sauvage" von Dior für sich entschieden.

Der beliebteste Damen – und Herren Duft wurde von Konsumenten gewählt: bei den Damen "Coco Mademoiselle" von Chanel und bei den Herren "Sauvage" von Dior.

foto: hersteller
Die Hits der Konsumenten: "Coco Mademoiselle" von Chanel und "Sauvage" von Dior

Großer Gewinner des Abends ist damit der amerikanische Kosmetikkonzern Coty Prestige, der vier Gewinnerdüfte stellte.

Mehr als 270 Gäste aus der Beauty-, Medien- und Lifestyle-Branche wohnten der Auszeichnung der Düfte bei. Moderiert wurde der Abend von Mirjam Weichselbraun, Pierre Sarkozy und DJ Wittgenstein legten auf. (red, 4.5.2016)


Duftstars Österreichischer Parfumpreis

Share if you care.