Norweger Erik Solheim übernimmt UN-Umweltprogramm

4. Mai 2016, 11:49
posten

Ehemaliger norwegischer Umweltminister übernimmt Amt vom Brasilianer Achim Steiner

New York – Der frühere norwegische Umweltminister Erik Solheim tritt an die Spitze des UN-Umweltprogramms UNEP, wie die UNO in New York mitteilte.

Solheim leitete seit 2013 den Ausschuss für Entwicklungshilfe bei der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Norwegischer Umwelt- und Entwicklungsminister war er von 2007 bis 2012.

Seit 2006 wurde das UN-Umweltprogramm, dessen Sitz in der kenianischen Hauptstadt Nairobi liegt, von dem Brasilianer Achim Steiner geleitet. Von 1998 bis 2006 stand der frühere deutsche Umweltminister Klaus Töpfer an der Spitze der UN-Organisation. (APA, 4. 5. 2016)


Link
UNEP

  • Erik Solheim
    foto: ap photo/katsumi kasahara

    Erik Solheim

Share if you care.