Tampa geht gegen NY Islanders in Führung

4. Mai 2016, 10:19
13 Postings

Vorjahresfinalist stellt mit Auswärtssieg auf 2:1 – Klare Heimsiege für Nashville und St. Louis

New York – Vorjahresfinalist Tampa Bay Ligthning ist in der zweiten Play-off-Runde der National Hockey League (NHL) gegen die New York Islanders 2:1 in Führung gegangen. Das Team aus Florida gewann in der "Best-of-seven"-Serie am Dienstag (Ortszeit) auswärts 5:4 nach Verlängerung. Brian Boyle gelang in der dritten Minute der Verlängerung der Siegtreffer.

Den Nashville Predators gelang derweil gegen die San Jose Sharks der erste Sieg. Die Gastgeber gewannen zuhause 4:1 und verkürzten auf 1:2. Die St. Louis Blues fertigten die Dallas Stars vor Heimpublikum 6:1 ab, sie führen nun 2:1. (APA, 4.5.2016)

NHL-Playoffs:

Eastern Conference – Halbfinale (Best of seven): New York Islanders – Tampa Bay Lightning 4:5 n.V. – Stand in der Serie: 1:2.

Western Conference – Halbfinale (Best of seven): Nashville Predators – San Jose Sharks 4:1 – Stand: 1:2, St. Louis Blues – Dallas Stars 6:1 – Stand: 2:1

Share if you care.